20. Juni 2019 – Geschrieben von: Chrissi

Mountainbike selber bauen – Rahmen und Federgabel

Frontansicht Rahmen STEVENS Colorado 401 bei Bike Park Timm

Mountainbike selber bauen – es geht los!

Uns hat es mal wieder gepackt. Nachdem wir unser Custom City Bike fertig gestellt haben, nehmen wir uns nun ein Mountainbike vor! In den kommenden Monaten werden wir also Schritt-für-Schritt erklären, wie wir dieses selber zusammenbauen, was es zu beachten gilt und welche Bauteile wir nutzen werden. 

Ziel soll es sein ein Mountainbike zu bauen, dass für die Waldautobahn bestens gerüstet ist und auch für ein paar Kilometer auf der Straße geeignet ist. Ihr könnt damit also Strecke machen, jedoch macht’s vor allem Spaß mit dem selbst gebautem Fahhrad zu fahren!

In unserem ersten Teil der Serie beschäftigen wir uns heute mit der Auswahl des Rahmens und der Federgabel.

Die Auswahl des Rahmens STEVENS Colorado 401 für das Mountainbike

Reitenansicht Rahmen STEVENS Colorado 401 für das Mountainbike selber bauen

Beim Rahmen unserer Mountainbikes haben wir uns für den STEVENS Colorado 401 Rahmen entschieden. Ein schwarzer Alu-Rahmen mit vielen schlauen Details.
Ein echter Hingucker und insbesondere auf Trail und Rennstrecke spürt ihr die Vorzüge der sportlich-agilen STEVENS-Geometrie!

KONISCHES SITZROHR

Oben nimmt so ein Sitzrohr eine dünne 27,2-mm-Sattelstütze auf, die auf holprigem Untergrund spürbar federn und somit den Fahrkomfort erhöhen kann. Und unten sorgt der größere Rohrquerschnitt für eine optimale Anbindung an Unterrohr und Tretlagergehäuse – und damit für die gewünschte Steifigkeit und Antriebs-Effizienz.

SHIMANO SIDE SWING UMWERFER

Da ist unserem Top-Zulieferer Shimano eine starke Innovation gelungen, die vor allem im harten Geländeeinsatz überzeugt, wenn die Gangwechsel vorne an der Kurbel so blitzschnell wie zuverlässig funktionieren müssen – ob im heißen Renneinsatz oder auf kniffligen Trails. Dank seiner senkrecht stehenden Achsen schwenkt der Umwerferkäfig gleichzeitig nach vorne und außen, benötigt dafür dank der direkten Zuganlenkung vom Unterrohr nur minimale Bedienkräfte.

HYDROFORMING

Per Öl- oder Wasserdruck werden Aluminiumrohre von ihrer ursprünglich runden Bauform in genau die Form gebracht, die die STEVENS Ingenieure als optimal ermittelt haben – 100% belastungsgerecht und ohne ärgerliches Mehrgewicht. Auf dem Trail bedeutet das ein Plus an Lenkpräzision und Langlebigkeit.

FLEXIBLE ZUGFÜHRUNG

Damit Sie Ihr Bike so fahren können, wie Sie das möchten, haben wir die Zugführung an unseren Bikes flexibel gehalten. An den breiten, und damit montagefreundlichen Rahmen-Öffnungen für die Schalt- und Bremszüge können Sie entweder zwei, einen oder auch gar keinen Zug durchführen – dafür gibt es die entsprechenden Kappen. Auch absenkbare Sattelstützen/Dropper Posts lassen sich so einfach nachrüsten.

Frontansicht Rahmen STEVENS Colorado 401 bei Bike Park Timm
Mittelstange Rahmen STEVENS Colorado 401 bei Bike Park Timm

Die Federgabel: RockShox Reba RL

Federgabel RockShox Reba RL für Mountainbike selber bauen Bike Park Timm
Frontalansicht Federgabel RockShox Reba RL für Mountainbike selber bauen

Bei der Federgabel des Mountainbikes haben wir uns für die Federgabel RockShox Reba RL entschieden. Der Name Reba war bei RockShox schon immer ein Synonym für Qualität und Performance. Das gilt jetzt sogar noch mehr denn je, denn mit den Chassis-Optionen übernimmt die Reba erneut eine Vorreiterrolle, von XC- bis Trail-Riding. Mit Technologien, die für SID, Reba und Revelation entwickelt wurden, ist die Reba die erste Wahl für jeden, der die einzigartige RockShox-Performance in einer bewährten Plattform sucht.

Wer noch mehr zu diesem Thema wissen möchte wir haben bereits einen Beitrag zu den Vor- und Nachteilen von Federgabeln geschrieben.

Vor allem nach Touren im Gelände muss ein e-Bike gepflegt werden.

Mountainbikes mit Federung bei uns im Bike Shop anschauen.

Zum Bike Shop

Ähnliche Beiträge

Rennräder in den Bergen
Jetzt zum Newsletter anmelden und immer auf dem Fahrenden bleiben.