26. April 2018 – Geschrieben von: Johannes

2. Einbau Antrieb: Kassette, Tretlager, Kurbel und Pedalen montieren

Kurbel Fahrrad einbauen

Wir zeigen euch, wie ihr Kassette, Tretlager, Kurbel und Pedalen montiert

Der Antrieb bildet das Herzstück eures Fahrrads. Ohne ihn funktioniert es nicht. Was ihr bei der Auswahl des Antriebs beachten müsst, könnt ihr hier nachlesen. Hier zeigen am Beispiel einer Kettenschaltung, wie ihr den Antrieb montiert. Wir beginnen mit der Kassette, gefolgt von Tretlager, Kurbel und Pedale. Los geht´s!

1. Einbau Kassette

Kassette einbauen Fahrrad selbst bauen

Zunächst wird der Freilaufkörper der Felge gesäubert und gefettet. Die Kassette wird auf einem Plastikstück geliefert, welches die Kassette simuliert und durch einen Stift am größten Ritzel gesichert ist. Dieser muss gelöst werden. Anschließend wird der simulierte Freilauf auf die Kassette aufgesetzt. Hierbei muss auf die richtige Nut geachtet werden, da die Kassette nur in einer Position auf den Freilauf passt.

Kassette einbauen

Anschließend kann die Kassette als Ganzes einfach hinuntergezogen werden. Im Folgenden wird der Center Lock Adapter auf die Kassette gesetzt und erstmal per Hand aufgedreht. Der Center Lock Adapter wird mitgeliefert.

das richtige Bremssysteme Fahrrad
Kassette einbauen Fahrrad selbst bauen

Am Ende wird die Kassette mit 40 nm angezogen. Dafür ist ein spezielles Tool nötig, dass im Fachhandel für unter 10 Euro zu erwerben ist. Dieses ist auch für Bremsscheiben mit Center Lock Aufnahme verwendbar.

2. Einbau Tretlager

Tretlager Fahrrad einbauen

Beim Tretlager gibt es unterschiedliche Bauarten. Bei dieser Montagehilfe handelt es sich um ein Tretlager, welches in den Rahmen geschraubt und nicht gepresst wird. Zu Beginn des Einbaus werden die Gewinde des Lagers und des Rahmens gefettet. Dies erleichtert den Einbau.

Tretlager Fahrrad einbauen

Anschließend ist es wichtig, die Gehäusebreite des Lagers zu kennen. Danach richtet sich die Anzahl der Distanzringe, die auf die Lagerschalen gesteckt werden. Bei einer Gehäusebreite von 68 mm werden in der Regel (bei Shimano Kurbeln) 2 Distanzringe auf der Antriebsseite und einer auf der linken Seite verbaut. Bei 73 mm Breite wird nur ein Ring auf der Antriebsseite verbaut.

Tretlager Fahrrad einbauen

Nach dem die Distanzringe aufgesetzt sind, kann das Lager eingeschraubt werden. Die richtige Seite des Lagers kann am Lager abgelesen werden. Zum Anziehen des Lagers wird ein spezieller Adapter mitgeliefert, der in ein weiteres Werkzeug eingesetzt wird. Das Werkzeug wird dann auf die jeweilige Seite des Tretlagers aufgesetzt und mit 40 nm angezogen.

3. Einbau Kurbel

Kurbel Fahrrad einbauen

Zu Beginn eines neuen Kurbeleinbaus wird das Kettenblatt auf der Antriebsseite montiert. Dazu wird das Kettenblatt auf die rechte Kurbelarmseite geschoben und auf die vorgesehen Befestigungspunkte positioniert. Anschließend werden die vier Schrauben eingesetzt und per Hand leicht eingedreht. Im Folgenden werden dann alle Schrauben per Imbus Schlüssel oder Ratsche angezogen. Hierbei muss auf das Drehmoment von 5-6 nm geachtet werden.

Kurbel Fahrrad einbauen
Kurbel Fahrrad einbauen

Im nächsten Arbeitsschritt werden die Berührungspunkte gefettet. Bei einer Kurbel daher die Achse, die Verzahnung des linken Kurbelarms und die Verzahnung der Achse. Im Folgenden wird dann der rechte Kurbelarm mit Kettenblatt durch das Tretlager geschoben und der linke Kurbelarm auf die Achse aufgeschoben.

Danach wird die Achsschraube in den linken Kurbelarm gedreht und mit einem speziellen Tool (Sternschlüssel) handfest angezogen.

Im letzten Arbeitsschritt erfolgt das Festziehen der Schrauben am linken Kurbelarm. Hierzu wird das kleine Plastikstückchen in den Spalt zwischen den zwei Schrauben geschoben. Anschließend werden die beiden Schrauben abwechselnd angezogen (12 – 15 nm).

4. Einbau Pedale

Pedalen Fahrrad einbauen

Zunächst müssen die Berührungspunkte gefettet werden, also die Aufnahme der beiden Kurbelarme und die Gewinde der Pedale.

Pedalen Fahrrad einbauen

Danach wird das Pedal in den Kurbelarm eingesetzt und erst per Hand eingeschraubt. Anschließend kann ein Imbus, der durch den Kurbelarm in das Gewinde des Pedals oder ein Maulschlüssel verwendet werden. Im Folgenden wird das Pedal mit dem vom Hersteller angegebenen Drehmoment (meist nicht mehr als 10 nm) angezogen.

Pedalen Fahrrad einbauen

Bei einigen Pedalen (wie den Shimano Saint Pedalen) ist es möglich, die Pins auf der Plattform in der Länge anzupassen. Dazu werden zwei Längen vom Hersteller mitgeliefert, die einfach mit dem ebenfalls mitgelieferten Imbus Schlüssel ausgetauscht werden können.

Ähnliche Beiträge

Rennräder in den Bergen
Jetzt zum Newsletter anmelden und immer auf dem Fahrenden bleiben.